SepFeuerstein

Chair for Computer Aided Medical Procedures & Augmented Reality
Lehrstuhl für Informatikanwendungen in der Medizin & Augmented Reality

Erstellen einer DWARF-basierten Darstellungskomponente für 3D Szenen auf dem iPAQ

Student: Marco Feuerstein
Supervisor: Christian Sandor
Professor: Prof. Gudrun Klinker
Submission date: xx.xx.2003

Systementwicklungsprojekt

Diese Ausarbeitung des Systementwicklungsprojektes beschreibt Entwurf und Implementation einer DWARF-basierten 3D Anzeigekomponente für den Taschencomputer HP (früher Compaq) iPAQ. Die Anzeigekomponente basiert auf dem Open Source VRML Browser FreeWRL, welcher über das External Authoring Interface (EAI) an einen Adapter angebunden ist, der mit der DWARF Middleware kommuniziert. Bei der Implementierung kommt die Technologie von GCJ (GNU Compiler for Java) zum Einsatz, welche das Mischen von Java- und C/C++-Code erlaubt und das Erzeugen von performantem, nativem Maschinencode ermöglicht. Letzteres kommt insbesondere dem iPAQ zugute, dessen Prozessor leistungsschwächer als aktuelle Desktop-Prozessoren ist und somit mit möglichst wenig Rechenleistung zu belasten ist, um optimale Performanz zu erzielen.



Edit | Attach | Refresh | Diffs | More | Revision r1.1 - 20 Sep 2012 - 16:53 - Main.guest

Note: Included topic WebBottomBar? does not exist yet