DaDynamischeKalibrierungLokalisierung

Chair for Computer Aided Medical Procedures & Augmented Reality
Lehrstuhl für Informatikanwendungen in der Medizin & Augmented Reality

Dynamische Kalibrierung eines Lokalisierungssystems basierend auf einer drahtlosen Technologie

Beschreibung

Lokalisierungssysteme werden immer häufiger in Kliniken zur Patientenüberwachung oder dem Gerätemanagement eingesetzt. Bei dieser Arbeit soll ein bestehendes Lokalisierungssystem basierend auf einer drahtlosen Technologie wie WLAN oder RFID optimiert werden. Aktuell wird eine Position des Lokalisierungssystems über Signalstärkemessungen berechnet. Diese Berechnung geschieht auf Basis eines Modells, welches Kalibriermessungen verwendet, die bislang nur einmal aufgenommen werden. Durch Interferenzen und Umgebungseinflüsse kommt es zu Schwankungen in den Signalstärkemessungen und der berechneten Position. In dieser Arbeit soll eine dynamische Kalibrierung untersucht werden, die die Messungen automatisch in bestimmten Zeitabständen durchführt und in das Modell mit einbezieht.

kalibrierung1.jpg

Umfang

Aufgaben

  • Literaturrecherche
  • Einarbeitung und Erstellung eines Konzeptes aufgrund eines bestehenden Lokalisierungssystems
  • Vorabuntersuchungen mit mehreren Kalibriermessungen und Auswertung
  • Implementierung einer Testsoftware und längere Evaluation mit Testreihen
  • Schreiben der Ausarbeitung

Anforderungen

  • Gute Kenntnisse in C# sind erforderlich, Basiskenntnisse in T-SQL und C hilfreich
  • Interesse an Anwendungen im medizintechnischem Bereich
  • Selbstständiges Arbeiten und Teamfähigkeit
  • Kenntnisse in drahtlosen Kommunikationssystemen, Signalverarbeitung von Vorteil

Kontakt


Students.ProjectForm
Title: Dynamische Kalibrierung eines Lokalisierungssystems basierend auf einer drahtlosen Technologie
Abstract: Lokalisierungssysteme werden immer häufiger in Kliniken zur Patientenüberwachung oder dem Gerätemanagement eingesetzt. Bei dieser Arbeit soll ein bestehendes Lokalisierungssystem basierend auf einer drahtlosen Technologie wie WLAN oder RFID optimiert werden. Aktuell wird eine Position des Lokalisierungssystems über Signalstärkemessungen berechnet. Diese Berechnung geschieht auf Basis eines Modells, welches Kalibriermessungen verwendet, die bislang nur einmal aufgenommen werden. Durch Interferenzen und Umgebungseinflüsse kommt es zu Schwankungen in den Signalstärkemessungen und der berechneten Position. In dieser Arbeit soll eine dynamische Kalibrierung untersucht werden, die die Messungen automatisch in bestimmten Zeitabständen durchführt und in das Modell mit einbezieht.
Student:  
Director: Prof. Gudrun Klinker
Supervisor: Gel Han
Type: DA/MA/BA
Area:  
Status: finished
Start:  
Finish:  
Thesis (optional):  
Picture:  


Edit | Attach | Refresh | Diffs | More | Revision r1.2 - 09 Jan 2015 - 18:23 - GelHan